Herzlich Willkommen

in einer neuen Welt vom Leben und Bauen

Welcome in a new world of living and building

 

Jeder der selbst schon gebaut hat weiß: es ist ein großer Schritt, der tief bewegt und verändert.

 

               

Everyone who ever built a house knows: it's a big step ... causing tremendous moves and changes of great depth. Please contact me for further information in english.

 

Seit der Mensch ist, schafft er sich ein Zuhause um dort zu Leben und zu Arbeiten. Das Bauen mit Feng Shui und Geomantie mit den Worten des Europäers erklären zu wollen ist schwierig. Wir kannten dieses Wissen früher auch bei uns, doch leider ist es uns mangels guter Pflege abhanden gekommen. So sind uns im Westen Worte und Selbstverständlichkeiten fremd, für die der Asiate heute noch Bezeichnungen und Gespür hat.

 

Auf den folgenden Seiten findest Du Erklärungen und Anregungen zum Anschauen und Einspüren. Vielleicht hast Du danach Lust tiefer in das Thema Bauen und Leben mit Feng Shui und Geomantie einzutauchen. Gerne stehe ich mit meinem Wissen und meiner Erfahrung zur Verfügung.

 

Herzlichst  Susanne Brückner

Der Erde Hund

16. Feb 2018 bis 5. Feb 2019

 

Yang Erde sitzt auf dem Hund, welcher für sich auch dem Element Erde zugeordnet wird. Im chinesischen Kalender wird diese Konstellation als „Fai Kong“ bezeichnet. Menschen, die in einem solchen Jahr geboren sind gelten als sehr ausdauernd, tough in ihrem Charakter und niemals aufbrausend.

Gleiche Elemente bedeutet aber auch Stillstand wegen fehlender Anregung durch verschiedene Element. Das Jahr des Hundes wird also mehr harmonisch als die vorherigen Jahre, nichtsdestotrotz wird es anstrengend. Stillstand ist in diesem Sinne mit Sturheit zu vergleichen. Durch die große Kraft des gedoppelten Elementes ist nur wenig Flexibilität und Kompromissbereitschaft zu erwarten. Ein Vorankommen durch fließende Aktionen ist nicht gegeben. Menschen die zudem das Trigramm Erde als ihr persönliches Element haben dürfen diese Jahr ruhig mal "verrückte" Dinge tun .... dann geht was vorwärts.

Dafür wird Ausdauer und Geduld belohnt. V. a. die Ratten-Geborenen sollten es ruhiger angehen und darauf vertrauen, dass mit Ehrlichkeit, Vertrauen und Beständigkeit jedes Ziel erreicht werden kann. Sie können sich damit zu den „Gewinnern“ in 2018 generieren.

Der Hund wird mit spirituellen Aspekten in Verbindung gebracht, so dass man darauf achten sollte in religiösen Angelegenheiten besonders souverän und gelassen zu reagieren, da es sonst zu unangenehmen Spannungen kommen kann.

Die viele Erde gibt Hinweis darauf, dass unser Planet Erde mit vielen Spannungen fertig werden muss. Erdbeben, welche sich bereits im letzten Jahr vermehrt gezeigt haben können nun noch intensiver auftreten.

Die viele schwere Erde hat auch sehr bedrückende Auswirkung auf unsere Gesundheit. So ist anzuraten vor allem viele Anti-Oxidantien zu sich zu nehmen, viel (Sonnen-) Licht zu genießen und alle schädlichen Einflüsse noch bewusster fern zu halten als bisher.

Bei aller Trägheit ist der Hund jedoch ein treuer Freund des Menschen, sofern man ihn respektiert und ihm die nötige Fürsorge zukommen lässt. Sind wir darauf bedacht anständig und ausdauernd, geduldig und genügsam dieses Jahr anzugehen, so sind wir dem Sturm der Prüfungen, die uns 2018 erwarten gut gewappnet.

"Am Anfang ... muss einem das Vertrauen über die Runden helfen, ..., denn Vertrauen ist die Unterstützende Kraft und wenn wir sie aufrechterhalten können, wird daraus Wirklichkeit." (aus >ICH BIN< G.R.King)

 

Viel Erfolg in der "Hundeschule"

Susanne Brückner

 

Aktuell

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susanne Brückner